Duschanbe (Душанбе), Tadschikistan / Dushanbe (Душанбе), Tajikistan

19. August 2010 / August 19, 2010

Nach Anzob wird es ernst: 20 Kilometer Schotterpiste mit konstanter Steigung zum Anzob-Pass. Meine Reifen sinken im weichen Kies ein, auch ist die Steigung zu steil für mein schwerbeladenes Fahrrad. Schiebend komme ich langsam aber stetig voran, nach fünf Stunden stehe ich endlich auf dem Pass – der Aufstieg ist geschafft! Die Aussicht von oben ist atemberaubend: schneebedeckte Berggipfel, soweit das Auge reicht!
Die Abfahrt ist ebenfalls eine Herausforderung: große Schlaglöcher, Felsbrocken und Auswaschungen durchsetzen den Kiesweg, es folgt ein wahrer Höllenritt ins Tal! Nach 20 Kilometern haben wir die Talsohle und die asphaltierte M34 erreicht. Ich verabschiede mich von Martín, ich möchte es noch heute bis nach Duschanbe schaffen, weitere 80 Kilometer! Der Grund: morgen ist Freitag und die chinesische Botschaft hat vormittags geöffnet. Martín hat sein Visum für China schon in Taschkent besorgt, damit wir gemeinsam weiterfahren können benötige ich schnellstmöglich mein Visum. Auf der M34 komme ich gut vorwärts, bei Sonnenuntergang erreiche ich die Außenbezirke der Hauptstadt. Es folgt eine zweistündige Odyssee durch schlechtbeleuchtete Straßen bis ich im Hotel Wachsch eine Unterkunft finde. Nachts um zehn bin ich geduscht und in frischen Kleidern. Gegenüber der Ballettoper wird Schaschlik, Lipjoschka und Bier serviert. Es war ein langer Tag!

Today the main climb lies ahead of us: 20 kilometers of steep gravel road to the top of Anzob pass. It takes me five hours to negotiate with the obstacle – I am forced to push my bike because it is to heavily loaded in order to cycle up. On the top I decide to head for Dushanbe, some 80 kilometers more to go! It is late at night when I finally reach Rudaki Avenue and check in at hotel Vakhsh.

Der Fels und ich (Photo: Martín Bianculli) / me and the rock (photo: Martín Bianculli)

Bergkulisse bei Anzob (Photo: Martín Bianculli) / mountains near Anzob (photo: Martín Bianculli)

Bauern bei der Heuernte (Photo: Martín Bianculli) / farmers near Anzob (photo: Martín Bianculli)

Stairway to heaven!

stairway to heaven!

Martín auf dem Pass / Martín on top of the pass

Hirtenjunge auf dem Pass (Photo: Martín Bianculli) / young shepherd we met on top of the pass (photo: Martín Bianculli)

Anzob-Pass (3370 m), Blick nach Norden (Photo: Martín Bianculli) / Anzob pass (3370 m), view to the north (photo: Martín Bianculli)

Anzob-Pass (3370 m), Blick nach Süden / Anzob pass (3370 m), view to the south

Adler über dem Pass (Photo: Martín Bianculli) / eagle on top of the pass (photo: Martín Bianculli)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: